Feuer in Wald - Schwinge

Fußgänger hatten bei einem Spaziergang mit dem Hund die Feuerstelle entdeckt und die Feuerwehr verständigt.


Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte qualmte die Feuerstelle noch, so dass die Glut mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht werden konnte.

Da die Glut bis an die Wurzel des Baumes reichte, wurde die Feuerstelle zur Sicherheit mit Wasser aus dem Tank des Tanklöschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Fredenbeck geflutet.


Die Einsatzstelle wurde nach Abschluss der Löscharbeiten an die Polizei übergeben, so dass die 20 ehrenamtlichen Kräfte nach ca. einer Stunde wieder einrücken konnten.



    Ihr Ansprechpartner:

    Pressesprecher

    Lukas Klempahn

    Mobil: 0157 / 70602731

    Mail: presse@feuerwehren-fredenbeck.de




    Teilen