PKW von Traktor erfasst - Fredenbeck

Blick auf den beschädigten PKW. Am PKW entstand Totalschalden. Foto: Klempahn
Blick auf den beschädigten PKW. Am PKW entstand Totalschalden. Foto: Klempahn

Die Ortsfeuerwehren Wedel, Deinste und Fredenbeck wurden am heutigen Sonntag, den 04.10., gegen 09:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Verbindungsweg zwischen Fredenbeck und Wedel alarmiert.


Hier wurde ein PKW seitlich von einem Traktor erfasst, der gerade ein an dem Verbindungsweg gelegenes Feld verlassen wollte.


Die Insassen des PKW waren nicht eingeklemmt, sie kamen nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Der Fahrer des Traktors blieb augenscheinlich unverletzt.


Die Feuerwehr übernahm die Erstversorgung der Unfallbeteiligten, sichere die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.

Die Erdgas-Anlage des PKW blieb bei dem Unfall glücklicherweise unbeschädigt.


Die Feuerwehr war mit ca. 20 ehrenamtlichen Einsatzkräften vor Ort. Der Verbindungsweg blieb für die Zeit der Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten voll gesperrt.




Rückfragen bitte an:


Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Fredenbeck

Pressesprecher

Lukas Klempahn

Telefon: 04149/2319891

Mobil: 01577/0602731

E-Mail: presse@feuerwehren-fredenbeck.de

www.feuerwehren-fredenbeck.de




lukas_klempahn-900000572-20420-10.jpgIhr Ansprechpartner:

Pressesprecher

Lukas Klempahn

Mobil: 0157 / 70602731

Email: presse@feuerwehren-fredenbeck.de