Knapp 100 Einsätze durch Sturmtief "Xavier"

Der erste Einsatz kam für die Ortsfeuerwehr Essel um kurz vor 13 Uhr, sie rückten aus um einen Baum von einer Straße zu entfernen.

Kurze Zeit später gab es Vollalarm in der Samtgemeinde Fredenbeck, die örtliche Einsatzleitung (ÖEL) wurde in Fredenbeck eingerichtet.

Alle Ortsfeuerwehren wurden alarmiert und gingen in den Feuerwehrhäusern auf Bereitschaft, bis sie einen Einsatz von der ÖEL zugeteilt bekamen oder sie fuhren selbständig ihr Einsatzgebiet ab und arbeiteten die gefundenen Stellen ab.


Insgesamt gab es in der Samtgemeinde Fredenbeck knapp 100 Einsätze, die teils zusammen mit der Ortsfeuerwehr Wiepenkathen und der Drehleiter des Zug 1 der Hansestadt Stade abgearbeitet wurden.






    Ihr Ansprechpartner:

    Pressesprecher

    Lukas Klempahn

    Mobil: 0157 / 70602731

    Mail: presse@feuerwehren-fredenbeck.de




    Teilen